Zweitagesseminar:

Sicherheits- und Deeskalationstraining

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

ab 07. März 2022 um 09:00 Uhr (2x)

Kursnummer 500010W
Dozentin Heidi Prochaska
erster Termin Montag, 07.03.2022 09:00–16:30 Uhr
letzter Termin Dienstag, 08.03.2022 09:00–16:30 Uhr
Anmeldeschluss 15.11.2021
Gebühr 318,00 EUR
Ort

Altes Lehrerseminar
Freckenhorster Str. 43
48231 Warendorf
223 / 2. OG

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Immer wieder kommt es in kundenintensiven Berufen zu unangenehmen oder sogar gewalttätigen Zwischenfällen. Kunden provozieren, randalieren oder bedrohen Mitarbeiter. Laut Statistik der Unfallkassen nimmt in Deutschland die Zahl der Gewalttaten im gewerblichen Bereich um 10% auf mehrere tausend Fälle pro Jahr zu. Was können Beschäftigte tun, bevor Gespräche mit Kunden aus der Bahn geraten? Worauf ist im Vorfeld zu achten und wie nehmen wir den Druck aus Gesprächen heraus?
In diesem Training reflektieren Sie das eigene Verhalten und bekommen Unterstützung und/oder Bestätigung für den Umgang mit aggressiven Kunden. Nutzen Sie das gesamte Potenzial deeskalierender Handlungsmöglichkeiten, um jederzeit ein positives Firmenimage nach außen zu tragen. Gehen Sie nach diesem Training mit mehr Ruhe und Gelassenheit an die täglichen Herausforderungen heran.

Seminarinhalte:
Sicherheit - Eine Definitionsklärung
• Was ist persönliche Sicherheit?
• Einschätzung der eigenen Ist-Situation

Menschliche Bedürfnisse – Grundlagen und Erkenntnisse
• Lösungsorientierter Umgang mit Grundbedürfnissen
• Ein Perspektivenwechsel

Aufmerksamkeit und Intuition
• Sicherheit ist Aufmerksamkeit
• Wie funktioniert Intuition
• Wissen und Erfahrung helfen

Körpersprache – Haltung und Blickkontakt
• Innere und äußere Haltung
• Die erste Sekunde zählt
• Körpersprache lesen

Deeskalation – 4 Stufen, 5 Methoden
• Eskalation ist ein Prozess
• Umgang mit Provokationen, Beleidigungen
• 5 Methoden, um Druck aus Gesprächen zu nehmen

Interventionen – ungewöhnlich oder paradox
• Situationsunterbrecher
• Anders als erwartet

Menschliches Verhalten - Respekt, Anerkennung, Autonomie
• Werte im alltäglichen Miteinander
• Menschen ernst nehmen
• Wer kontrolliert, hat die Macht

Strategie und Taktik – Selbstschutz
• Fluchtwege, Hilfsmittel, Plan B
• Grenzen setzen – Stopp
• Notwehrparagraph

Methoden: Trainerinput; Brainstorming; Diskussionen; Moderation; Gruppenarbeiten; praktische Übungen

Heidi Prochaska Hauptdozentin

Heidi Prochaska ist seit 2007 selbstständig als Trainerin und Coach!

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Mo., 07.03.2022 09:00–16:30 Uhr
2. Di., 08.03.2022 09:00–16:30 Uhr

nach oben

Volkshochschule Warendorf.
Das kommunale
Weiterbildungszentrum.

Zweckverband für die Städte und Gemeinden

Warendorf | Telgte | Sassenberg Everswinkel | Ostbevern | Beelen

Geschäftsstelle Warendorf
- Altes Lehrerseminar -
Freckenhorster Str. 43
48231 Warendorf

Geschäftsstelle Telgte
- Treffpunkt Telgte -
Kapellenstr. 2
48291 Telgte

Telefon & Fax für Warendorf

Telefon: 02581/9384-0
Fax: 02581/9384-26

Telefon & Fax für Telgte

Telefon: 02504/2153
Fax: 02504/72170

E-Mail & Internet

post@vhs-warendorf.de
Kontaktformular

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG
bearbeiten