Grußwort

„Es mag sein, dass wir durch das
Wissen anderer gelehrter werden.
Weiser werden wir nur
durch uns selbst.“

Michel de Montaigne
(Französischer Philosoph, 1533-1592)

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde der Volkshochschule!

In keinem anderen Jahr der deutschen Geschichte wurden so viele Volkshochschulen gegründet wie 1919. Auslöser der Gründungswelle war die Weimarer Verfassung, die erstmals Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung als Teil des staatlichen Bildungswesens benannte und dies explizit mit den Volkshochschulen verknüpfte. Im Artikel 148 der Weimarer Reichsverfassung von 1919 heißt es wörtlich: „Das Volksbildungswesen, einschließlich der Volkshochschulen, soll von Reich, Ländern und Gemeinden gefördert werden.“

Dies trug Früchte: Gab es 1917 gerade mal 18 Volkshochschulen in Deutschland, so waren es im August 1922 bereits 853. Heute bieten mehr als 900 Volkshochschulen in Deutschland allen Menschen den gleichen Zugang zu Bildung und werden damit ihrem Anspruch gerecht, für Offenheit und Toleranz zu werben. Bei uns kann jeder Einzelne sein lebenslanges Recht auf Weiterbildung geltend machen!

In der Tradition dieser Bildungseuphorie stehend, bietet auch die Volkshochschule Warendorf seit mehr als vier Jahrzehnten ihres Bestehens in den Städten und Gemeinden ihres Zweckverbandsgebietes ein qualitativ hochwertiges Angebot an Kursen und Einzelveranstaltungen; ein Angebot, das sich am Puls der Zeit orientiert und moderne Weiterbildung widerspiegelt.

Pro Jahr besuchen ca. 5.000 Bürgerinnen und Bürger unsere hochkarätigen Einzelveranstaltungen; weitere rund 7.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Altersgruppen lernen zum Beispiel neun europäische Sprachen, den Computer zu beherrschen, besuchen Kurse zur politisch-historischen Bildung, zur Gesundheitsbildung, zur kulturellen Bildung oder werden durch vielfältige Angebote zum Beispiel in „Deutsch als Fremdsprache“ bei der Integration in unsere Gesellschaft unterstützt. Besonders unser sehr zentral gelegener Standort im denkmalgeschützten „Alten Lehrerseminar“ in Warendorf sowie unser ebenfalls denkmalgeschütztes VHS-Haus in der Telgter Innenstadt haben sich in der Vergangenheit zu bürgerschaftlich hoch akzeptierten Orten der Begegnung, Bildung, Kultur und Integration entwickelt.

Auch das vorliegende Programm für das Studienjahr 2019/2010 hat es wieder in sich. Mit seinen rund 900 Kursen und Einzelveranstaltungen kombiniert es Altbewährtes mit jeder Menge Neuem und gibt auch im kommenden Programmjahr Hilfen, Anregungen, Impulse und Motivation, das lebensbegleitende Lernen fortzusetzen.

Mit der VHS Warendorf können Sie berufliche Kompetenzen erweitern, sich mit aktueller Politik auseinandersetzen, fit und beweglich bleiben, die Möglichkeiten und Weiten der digitalen Welt kennenlernen, fremde Sprachen und Länder entdecken oder malend, schreibend, fotografierend Ihre Kreativität entwickeln.

In ihrer Programmgestaltung hat sich die VHS Warendorf den gesellschaftspolitischen Fragen und Herausforderungen der Zeit gestellt. Nutzen Sie deshalb unser vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot. Lassen Sie sich von der großen Vielfalt der Bildungsmöglichkeiten anregen und nutzen Sie die Chance, Ihr ganz persönliches Weiterbildungspaket zusammenzustellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Aber ganz wichtig sind uns auch Ihre Anregungen, Impulse und Fragen. Das hilft uns bei der qualitativen Weiterentwicklung unserer Bildungsangebote.

Im Namen des Teams der Volkshochschule grüßt Sie herzlich

Ihr

Rolf Zurbrüggen

VHS-Leiter


nach oben

Volkshochschule Warendorf.
Das kommunale
Weiterbildungszentrum.

Zweckverband für die Städte und Gemeinden

Warendorf | Telgte | Sassenberg Everswinkel | Ostbevern | Beelen

Geschäftsstelle Warendorf
- Altes Lehrerseminar -
Freckenhorster Str. 43
48231 Warendorf

Geschäftsstelle Telgte
- Treffpunkt Telgte -
Kapellenstr. 2
48291 Telgte

Telefon & Fax für Warendorf

Telefon: 02581/9384-0
Fax: 02581/9384-26

Telefon & Fax für Telgte

Telefon: 02504/2153
Fax: 02504/72170

E-Mail & Internet

post@vhs-warendorf.de
Kontaktformular

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG
bearbeiten