Aktuelles aus der VHS WarendorfVeranstaltungshighlights

Aktuelle Hinweise rund um den Corona-Virus Covid 19!

Die Ausbreitung des Corona-Virus/Covid19 bestimmt derzeit die Schlagzeilen und unser Leben. Auch die VHS Warendorf beobachtet das Geschehen aufmerksam und steht in engem Kontakt mit den zuständigen Stellen und ist in enger Abstimmung mit den VHS-Zweckverbandskommunen.

Corona-Virus – aktuelle Lage:

Grundlage bildet die aktuelle Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) des Landes NRW in der seit dem 11. Mai 2020 gültigen Fassung.

Damit bleibt es uns grundsätzlich erlaubt, unter strengen Hygienemaßnahmen den Kursbetrieb wieder aufzunehmen, und wir freuen uns, dass wir in dieser Woche die schrittweise Wiederaufnahme des Präsenzlehrbetriebes der Volkshochschule Warendorf in Angriff nehmen können.

Erste Kurse können bereits wieder ab dem kommenden Montag, 18. Mai starten. Damit setzen wir die uns betreffenden Lockerungen des Shutdown um und halten für die Kursteilnehmenden ein Bildungsangebot bereit.

Darüber freuen wir uns sehr!

Unter Berücksichtigung der geltenden Regelungen haben wir kursbezogen in Rücksprache mit den Dozent*innen alle Teilnehmenden über die Fortsetzung bestimmter Kurse informiert! Darüberhinaus haben wir an unseren beiden Schulungstsandorten in Warendorf (Altes Lehrerseminar) und in Telgte (VHS_Haus) entsprechende Vorkehrungen zur Abstandswahrung und Einhaltung der Hygienempfehlungen getroffen.

Teilnehmende, die sich nicht ausdrücklich über die VHS-Geschäftsstellen für die Kurstermine ab dem 18.05.2020 angemeldet haben, können in diesem Frühjahrssemester leider nicht mehr am Präsenzkursbetrieb teilnehmen.

Bitte nehmen Sie bei Kurswiederaufnahme die Verhaltens- und Hygieneregelungen zur Kenntnis. Unterstützen Sie uns und vor allen Sie sich untereinander, diese umzusetzen.

Ein Merkblatt zu den aktuellen Verhaltens- und Hygieneregelungen finden Sie weiter unten!

Grundsätzlich gilt immer: Eigenverantwortliche gegenseitige und vorausschauende Rücksichtnahme!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

weiterlesen

vhs.wissen live - Das digitale Wissenschaftsprogramm

Das ist vhs.wissen live

Auch in Zeiten von Corona möchten wir mit Ihnen in Kontakt sein und mit aktuellen kostenfreien Angeboten zu Ihnen nach Haus kommen. vhs-zuhause - unter diesem Motto bieten wir Ihnen die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital von zuhause  zu verfolgen und anschließend live mit diskutieren - das bietet vhs.wissen live!

So funktioniert vhs.wissen live

Sie finden hier online verschiedene Vortragsangebote unserer Volkshochschule.

Ein Ausblick über das Vortragsangebot finden Sie hier! - vhs.wissen live

Sie erhalten einen kostenfreien Zugang zu den Veranstaltungen. Hier auf der Startseite weiter unten finden Sie dazu zeitnah vorher am Veranstaltungstag einen LINK, mit dem Sie unser Angebot live auf der Plattform zoom verfolgen können.

Schauen Sie regelmäßig rein und nutzen Sie unser derzeit noch kostenfreies Angebot!

Bleiben Sie uns in diesen Zeiten treu und vor allem, bleiben Sie gesund!

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Nächster Termin: Di., 02. Juni 2020 · 19:30–21:00 Uhr

Konsum im Zeichen des Coronavirus: Historische Einblicke und Ausblick auf die Zukunft

mit PROF. DR. FRANK TRENTMANN

Hier geht es zum Vortrag! Dieser Link funktioniert erst 15 Minuten vor Beginn!

Was wir konsumieren ist zu einem bestimmenden Aspekt des modernen Lebens geworden. Wir definieren uns über unseren Besitz, und der immer üppigere Lebensstil hat enorme Folgen für die Erde. Wie kam es dazu, dass wir heute mit einer derart großen Menge an Dingen leben, und wie hat das den Lauf der Geschichte verändert? Wie wird sich die Coronakrise auf unseren Konsum auswirken?

Frank Trentmann, Historiker am Birkbeck College der Universität London, führt an diesem Abend in die faszinierende Geschichte des Konsums ein. Von der italienischen Renaissance bis hin zur globalisierten Wirtschaft der Gegenwart entwirft er eine weltumspannende Alltags- und Wirtschaftsgeschichte, die eine Fülle von Wissen bietet, den Blick aber ebenso auf die Herausforderungen der Zukunft lenkt angesichts von Überfluss, Klimawandel und Turbokapitalismus und – ganz aktuell – der Corona-Krise. Im Vortrag und der danach folgenden Diskussion werden konventionelle Sichtweisen von Shopping hinterfragt und der Blick auf die Rolle des Staates und die der Zivilgesellschaft für den Aufstieg der Konsumenten und unsere heutigen Lebensweisen gerichtet.

Frank Trentmann ist Professor für Geschichte am Birkbeck College der Universität London. Er studierte und promovierte an der Harvard University und lehrte anschließend in Princeton. 2017 erhielt er von der Alexander von Humboldt-Stiftung den Humboldt-Forschungspreis.

weiterlesen

Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv.


nach oben

Volkshochschule Warendorf.
Das kommunale
Weiterbildungszentrum.

Zweckverband für die Städte und Gemeinden

Warendorf | Telgte | Sassenberg Everswinkel | Ostbevern | Beelen

Geschäftsstelle Warendorf
- Altes Lehrerseminar -
Freckenhorster Str. 43
48231 Warendorf

Geschäftsstelle Telgte
- Treffpunkt Telgte -
Kapellenstr. 2
48291 Telgte

Telefon & Fax für Warendorf

Telefon: 02581/9384-0
Fax: 02581/9384-26

Telefon & Fax für Telgte

Telefon: 02504/2153
Fax: 02504/72170

E-Mail & Internet

post@vhs-warendorf.de
Kontaktformular

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG
bearbeiten